Sicherheits- &
Informationssysteme

Einbruchmeldetechnik:

Personen und Sachwerte vor Einbruch und Zutritt von unbefugten Personen, unter Berücksichtigung der Schutzziele, sichern und diese an eine ständig besetzte Stelle weitermelden.

Zutrittskontrollsysteme:

Regelung des Zutritts zu einem Gelände oder Gebäude bzw. zu sicherheitsrelevanten Räumen (Rechenzentrum, Sperrzonen usw.). Hierzu können, entsprechend dem Schutzbedarf, unterschiedliche Sicherheitszonen definiert werden.

Ruf- und Signalanlagen:

Identifikation der Personen, die sich an einem Eingang befinden und das Gebäude betreten wollen. Auch für weitere Einsatzgebiete wie Aufzugsprechstellen einsetzbar.

Videoanlagen:

Außergewöhnliche Abläufe detektieren bzw. überwachen und dokumentieren sowie an bestimmten Bereichen, z. B. Eingängen, den zuständigen Personen einen Überblick der Geschehnisse zu verschaffen.

Uhrenanlagen:

Zeitsynchronisation, um einheitliche Steuerungen realisieren zu können.

Zeiterfassungssysteme:

Ermittlung der Anwesenheitszeiten der Mitarbeiter und zur Weitergabe an die Programme der Lohnbuchhaltung.

Leistungsspektrum

Konzeption
Planung
Ausschreibung und Vergabe
Objektüberwachung
Technisches Projektmanagement
Review
Beratung
Messung und Vermessung

Objekte

Büro- und Verwaltungsgebäude
Produktionshallen, Industrie-
   anlagen und Logistikzentren

Flughäfen
Kliniken
Schulen, Hochschulen und
   Bildungsstätten

Verkehrstechnische Infrastrukturen
Messehallen
Rechenzentren / Data Center